Sexuelle Gesundheit

Es gibt so viele Sexualitäten, wie es Frauen gibt. Räume auf mit Tabus und Mythen – in diesem Kurs lernst du deine Weiblichkeit besser kennen.

Weibliche Sexualität – das kleine ABC

Sexualität ist lernbar, schon gewusst? In diesem Kurs setzt du dich auf lockere Art mit dem Frausein, deinen bisherigen Erfahrungen, deinem sexuellen Erleben und deiner sexuellen Biografie auseinander.

Bestimmt hast du schon vom «besten Stück des Mannes» gehört, aber noch nie vom «besten Stück der Frau». Bei uns spricht man meist schlicht vom «Schambereich». Diese Zone möchten wir auskundschaften. Bereichere dein Wissen, stelle Fragen und räume auf mit Tabus und Mythen.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

«Der dunkle Kontinent» – so nannte Sigmund Freud die Frauen. 100 Jahre später ist der Sex in den Medien omnipräsent, doch unsere persönliche Sexualität ist mit mehr Tabus behaftet, als sie es in den 1970ern war. Zeit, ein bisschen Licht in das «Untenrum» zu bringen und den «Schambereich» zu ent-schämen!
Die Weltgesundheitsorganisation WHO definiert sexuelle Gesundheit als ein Zustand des körperlichen, emotionalen, mentalen und sozialen Wohlbefindens. Das bedeutet nicht nur die Abwesenheit von Krankheit, Funktionsstörungen oder Gebrechen. Sexuelle Gesundheit setzt einen positiven und respektvollen Zugang zur Sexualität und zu sexuellen Beziehungen voraus, wie auch die Möglichkeit, genussvolle und risikoarme sexuelle Erfahrungen zu machen.

Du bist hier richtig, wenn:

  • du aufgeklärt bist und trotzdem Fragen hast oder;
  • du gar nie aufgeklärt wurdest und jetzt Fragen hast oder;
  • du keine Fragen hast, gerne aber was dazulernen willst;
  • du dich selbst und deinen Körper kennenlernen willst;
  • du schon immer gerne Sexkolumnen gelesen hast und jetzt mehr wissen willst;
  • du dich fragst, warum du dich immer in Dasselbe verliebst;
  • du schon immer ein paar Fragen an eine Sexologin stellen wolltest;
  • du neugierig bist, was sich alles hinter dem Begriff Sexualität verbirgt.

Deine Kursleiterin begleitet dich humorvoll und fachkompetent durch viele interessante, lustige wie auch ernsthafte Themen. Sie hat einen Master in Sexologie und ist in der 3. Stufe der Ausbildung zur Klinischen Sexologin. Sie ist die Assistentin der Orgasmus-Gruppe am Zürcher Institut für klinische Sexologie und Sexualtherapie. In ihrer Arbeit als Sexualtherapeutin verbindet sie Elemente aus dem Modell Sexocorporel nach J.Y. Desjardins, wie auch der Systemischen Sexualtherapie nach Prof. Clement

Inhalt

Wissensvermittlung und Selbsterfahrung stehen im Vordergrund. Es werden an zehn Abenden diverse Themen aufgegriffen, mit denen du dich auseinandersetzen kannst.

Jeder Abend ist eine prickelnde Mischung aus Theorie und Workshop, dazu gehören diverse Übungen. Zu Hause erarbeitest du für dich individuell Themen, wobei dich die Kursleiterin auf Wunsch gern unterstützt. So lernst du, dich mit deiner eigenen sexuellen Biografie und deinem Körper auf gestalterisch-kreative Art auseinanderzusetzen, dich selbst zu explorieren und dabei neue, wertvolle Lernerfahrungen zu sammeln.

Der Ablauf und die Hausaufgaben sind jeweils auf die Gruppendynamik abgestimmt.

Themen:

  • Einstieg in die weibliche Sexualität
  • Sexuelle Autobiografie
  • Viva la Vulva – das beste Stück der Frau
  • Lust auf Lust
  • Berührung als Grundbedürfnis
  • Sexuelle Selbstsicherheit und gesunder Narzissmus
  • Sexuelle Fantasien als private Spielwiese
  • Erotische Filme, Literatur und Sextoys
  • Kreativer Höhepunkt

Wunschthemen der Teilnehmerinnen werden während des Kurses aufgenommen und in der Gruppe vertieft.

Voraussetzungen

Nur für weibliche Teilnehmerinnen ab 18 Jahre.

Du bist ein Mann und interessierst dich auch für diesen Kurs? Melde dich hier unverbindlich für einen Folgekurs an.

Zielgruppe

Volljährige Frauen – aufgeklärt, nicht aufgeklärt, interessiert an neuen Erfahrungen.

Besonders, wenn

  • du mehr über die weibliche Sexualität und dich selbst erfahren willst;
  • du dich selber und deinen Körper besser kennenlernen und ein Thema tabufrei erforschen willst;
  • du deine sexuelle Selbstsicherheit stärken willst;
  • du Fragen zum weiblichen Orgasmus hast;
  • du gerne Sexkolumnen liest und die Gelegenheit nutzen willst, deine persönlichen Fragen mit einer Sexologin direkt zu besprechen;
  • du wissen willst, wie man mit Kindern über Sexualität sprechen und sie aufklären soll.

Der Kurs richtet sich an alle Frauen, unabhängig vom Beziehungsstatus.

Sexualität ist lernbar. Wir alle sind seit Geburt sexuelle Wesen und können unsere sexuellen Lernschritte lebenslang entwickeln. Es ist also nie zu spät, mit sexuellem Lernen anzufangen. Ausserdem hat keine Frau bereits ausgelernt!

Beschreibung
«Der dunkle Kontinent» – so nannte Sigmund Freud die Frauen. 100 Jahre später ist der Sex in den Medien omnipräsent, doch unsere persönliche Sexualität ist mit mehr Tabus behaftet, als sie es in den 1970ern war. Zeit, ein bisschen Licht in das «Untenrum» zu bringen und den «Schambereich» zu ent-schämen!
Die Weltgesundheitsorganisation WHO definiert sexuelle Gesundheit als ein Zustand des körperlichen, emotionalen, mentalen und sozialen Wohlbefindens. Das bedeutet nicht nur die Abwesenheit von Krankheit, Funktionsstörungen oder Gebrechen. Sexuelle Gesundheit setzt einen positiven und respektvollen Zugang zur Sexualität und zu sexuellen Beziehungen voraus, wie auch die Möglichkeit, genussvolle und risikoarme sexuelle Erfahrungen zu machen.

Du bist hier richtig, wenn:

  • du aufgeklärt bist und trotzdem Fragen hast oder;
  • du gar nie aufgeklärt wurdest und jetzt Fragen hast oder;
  • du keine Fragen hast, gerne aber was dazulernen willst;
  • du dich selbst und deinen Körper kennenlernen willst;
  • du schon immer gerne Sexkolumnen gelesen hast und jetzt mehr wissen willst;
  • du dich fragst, warum du dich immer in Dasselbe verliebst;
  • du schon immer ein paar Fragen an eine Sexologin stellen wolltest;
  • du neugierig bist, was sich alles hinter dem Begriff Sexualität verbirgt.

Deine Kursleiterin begleitet dich humorvoll und fachkompetent durch viele interessante, lustige wie auch ernsthafte Themen. Sie hat einen Master in Sexologie und ist in der 3. Stufe der Ausbildung zur Klinischen Sexologin. Sie ist die Assistentin der Orgasmus-Gruppe am Zürcher Institut für klinische Sexologie und Sexualtherapie. In ihrer Arbeit als Sexualtherapeutin verbindet sie Elemente aus dem Modell Sexocorporel nach J.Y. Desjardins, wie auch der Systemischen Sexualtherapie nach Prof. Clement

Inhalt
Wissensvermittlung und Selbsterfahrung stehen im Vordergrund. Es werden an zehn Abenden diverse Themen aufgegriffen, mit denen du dich auseinandersetzen kannst.

Jeder Abend ist eine prickelnde Mischung aus Theorie und Workshop, dazu gehören diverse Übungen. Zu Hause erarbeitest du für dich individuell Themen, wobei dich die Kursleiterin auf Wunsch gern unterstützt. So lernst du, dich mit deiner eigenen sexuellen Biografie und deinem Körper auf gestalterisch-kreative Art auseinanderzusetzen, dich selbst zu explorieren und dabei neue, wertvolle Lernerfahrungen zu sammeln.

Der Ablauf und die Hausaufgaben sind jeweils auf die Gruppendynamik abgestimmt.

Themen:

  • Einstieg in die weibliche Sexualität
  • Sexuelle Autobiografie
  • Viva la Vulva – das beste Stück der Frau
  • Lust auf Lust
  • Berührung als Grundbedürfnis
  • Sexuelle Selbstsicherheit und gesunder Narzissmus
  • Sexuelle Fantasien als private Spielwiese
  • Erotische Filme, Literatur und Sextoys
  • Kreativer Höhepunkt

Wunschthemen der Teilnehmerinnen werden während des Kurses aufgenommen und in der Gruppe vertieft.

Zielgruppe
Volljährige Frauen – aufgeklärt, nicht aufgeklärt, interessiert an neuen Erfahrungen.

Besonders, wenn

  • du mehr über die weibliche Sexualität und dich selbst erfahren willst;
  • du dich selber und deinen Körper besser kennenlernen und ein Thema tabufrei erforschen willst;
  • du deine sexuelle Selbstsicherheit stärken willst;
  • du Fragen zum weiblichen Orgasmus hast;
  • du gerne Sexkolumnen liest und die Gelegenheit nutzen willst, deine persönlichen Fragen mit einer Sexologin direkt zu besprechen;
  • du wissen willst, wie man mit Kindern über Sexualität sprechen und sie aufklären soll.

Der Kurs richtet sich an alle Frauen, unabhängig vom Beziehungsstatus.

Sexualität ist lernbar. Wir alle sind seit Geburt sexuelle Wesen und können unsere sexuellen Lernschritte lebenslang entwickeln. Es ist also nie zu spät, mit sexuellem Lernen anzufangen. Ausserdem hat keine Frau bereits ausgelernt!

Voraussetzungen
Nur für weibliche Teilnehmerinnen ab 18 Jahre.

Du bist ein Mann und interessierst dich auch für diesen Kurs? Melde dich hier unverbindlich für einen Folgekurs an.

Anmeldung

Bitte melde dich unverbindlich für diesen prickelnden Kurs an und wir kontaktieren dich umgehend, sobald es los geht.










Kontakt und kostenlose Beratung

WhatsApp: +41 78 719 9454
Mail: mirjam.jaeger@klubschule.ch
Telefon: +41 58 570 0931
Mo-Fr: 9.00 – 17:00 Uhr

WhatsApp E-Mail senden
Kontakt und Beratung

WhatsApp: +41 78 719 9454

Mail: mirjam.jaeger@klubschule.ch

Telefon: +41 58 570 0931

Mo-Fr: 9.00 – 17:00 Uhr

WhatsApp E-Mail senden
Kurs
verschiedene Termine unterschiedliche Orte
249 CHF 249 CHF
Für eine persönliche Beratung hinterlassen Sie bitte Ihre Daten und wir kontaktieren Sie umgehend.


WhatsApp chat